5. Landeswettbewerb Jugend tanzt am
28. November 2020 in München

 

+++ Aktuelles zu Jugend tanzt 2020 +++

 


Liebe Interessenten (und bereits Angemeldete) zu „Jugend tanzt“ 2020

IMG 1801kl

Diejenigen, die schon an unserem Wettbewerb teilnahmen, manche waren ja schon 4 x dabei, kennen unseren Veranstaltungsort in München-Giesing (Anton-Fingerle-Zentrum). Aufgrund der Coronakrise ist derzeit allerdings noch alles  in der Schwebe. Denn die Stadt München hat uns bislang zwar eine Zusage für den Termin gegeben (auch wenn das bereits weit über ein Jahr her ist), einen Vertrag darüber haben wir jedoch noch nicht erhalten. Auf Nachhaken darauf haben wir vor etwa zwei Wochen folgende Antwort erhalten:

„wir habe Ihnen noch keinen Vertrag zugeschickt, da wir im Moment keine Veranstaltungen zulassen und nicht wissen ob die Veranstaltung Ende November stattfinden kann. Ich werde Sie informieren sobald ich näheres weiß.“

Selbst wenn wir die Halle bekämen – (und wie lange sollen wir bitte auf eine mögliche positive Antwort warten?), müssten wir nach heutigem Stand ein vernünftiges Hygienekonzept vorlegen. Das wäre zwar machbar. Ob es sich allerdings wirklich umsetzen ließe? Wie sollen Hunderte von Teilnehmern samt Begleitpersonal, allesamt hoffentlich „maskiert“, beispielsweise einen sog. Sicherheitsabstand einhalten? Auch eine Alternativhalle, vielleicht relativ kurzfristig möglich zu erhalten, wäre bezgl. des Hygieneproblems nicht wirklich eine Alternative. Eine Idee wäre, die Veranstaltung beispielsweise auf März zu verschieben. Vielleicht hat sich die Gesundheitslage bis dann etwas erholt. Aber eben nur vielleicht. Außerdem habe ich persönlich große Zweifel, dass die bereits zugesagten öffentlichen Subventionen zur Veranstaltung ins nächste Jahr fließen würden angesichts der momentanen prekären finanziellen Lage aller öffentlichen Institutionen.

Unser Angebot: eine"online"-Teilnahme

Die Alternative, die wir hier nun anbieten wollen, ist eine „online“-Teilnahme. Die Jury wird sich am Veranstaltungstag zusammensetzen und die eingesandten Videobeiträge wie gehabt bewerten. Technisch müsste es natürlich auch möglich sein, das Ganze (zumindest das Abspielen der einzelnen Beiträge) im live-stream zu verfolgen – wenngleich wir daran noch bezgl. des Know-hows arbeiten müssen. Sämtliche angemeldete Studios/Vereine würden als Teil der Teilnahmegebühr nach der Bewertung eine dvd mit allen eingereichten und bewerteten Beiträgen erhalten. Zusammen mit den Urkunden und natürlich auch jeweils einem Programmheft (in der Gestaltung ähnlich wie in den Vorjahren – bitte Photos nicht vergessen).

 

Wichtig für die von Ihnen zu filmenden Beiträge wäre Folgendes:

Auf- und Abgänge sind wie gehabt Teil des Beitrages (und der Bewertung).
Auf Lichteffekte muss verzichtet werden (es gilt nur volles „weißes Licht“) mit Ausnahme des Auf- oder Abgangs (etwa Lichteinblenden nach Beginn der Musik, ggf. Aufstellung der Tänzer im Dunkeln, soweit beitragsnotwendig).
Die Zeiten von mindestens 3 bis maximal 6 Minuten sind nach wie vor einzuhalten.
Der Vorteil eingesandter Beiträge wäre, dass natürlich seitens der Jury nicht erkennbar ist, ob der erste oder beispielsweise fünfte Mitschnitt eingesandt wird; Fehler wären somit korrigierbar.

Wir haben noch ausreichend Plätze zur Verfügung.

Anmeldungen müssten bis spätestens nun 12. Oktober 2020 erfolgen. Auch wenn mir die Einschränkungen zu den Tanzproben bekannt sind. Irgendwann jedoch muss ein Datum gesetzt werden.
Weiterhin sind komplette Namenslisten der Teilnehmenden notwendig.
Der Einsendeschluss für die Musik (ja bitte, die wollen wir auch haben) sowie die Tanzbeiträge wäre der 31. Oktober 2020.
Die „Veranstaltung“ würde wie gehabt am 28. November in München – wenn auch nicht-öffentlich – stattfinden. Erste Plätze mit 52 Punkten oder mehr würden nach wie vor nach Paderborn delegiert (3.-5. Juni 2021).

 

Wir glauben, hiermit angesichts der unerwarteten Umstände eine optimale Alternative anbieten zu können, somit den Wettbewerb (zumindest nach momentanem Stand) nicht ganz ausfallen zu lassen. Es genügt ja nur ein einziger virus-positiver Teilnehmer unter den Hunderten, der trotz Hygienemaßnahmen Dutzende von anderen anstecken könnte. Und gesamtverantwortlich bin letztlich immer noch ich selbst!

Ich bitte um Hinweise bzw. Einwände bezgl. des von mir Verfassten. Ansonsten denke ich, ist die Entscheidung im Interesse aller getroffen – in schwierigen Zeiten das Bestmögliche zu erreichen.

Bitte bleiben Sie alle gesund – und mit besten Grüßen,

Matti Goldschmidt
(Landesverband Tanz in Bayern e.V.)

+++ Aktuelles zu Jugend tanzt 2020 +++

 

 

IMG 0471

Hiermit möchten wir frühzeitig auf unseren nun 5. Landeswettbewerb, der am Samstag, 28. November 2020, in München stattfinden wird, aufmerksam machen. Dies soll allen die Möglichkeit geben, sich in ausreichend verbleibender Zeit auf diesen Wettbewerb vorzubereiten. Selbstverständlich muss man auch nicht Mitglied unseres Verbandes sein – wenngleich wir uns darüber freuen würden (einfach ein Beitrittsformular anfordern).

Hier die wichtigsten Rahmenbedingungen:

1. Der Wettbewerb ist in fünf Kategorien aufgegliedert:

I. Show (z. B. Stepptanz, Jazztanz, Revue)

II. Volkstanz (deutscher und internationaler), Charaktertanz

III. Ballett (Höfischer Tanz, Klassischer Tanz)

IMG 9061IV. Moderner Tanz (Limon, Graham, Lex u.a.), Zeitgenössischer Tanz, Tanztheater nur Altersstufe A: Kindertanz (Die Teilnahme der Altersstufe A ist jedoch auch in den anderen Kategorien möglich).

V. Urbaner Tanz (HipHop, Breakdance, Streetdance, etc.)

2. Es gibt drei Altersstufen:

A. 7 - 11 Jahre B. 10 - 16 Jahre C. 15 - 26 Jahre

Eine Tanzgruppe darf innerhalb einer Kategorie nur einen Beitrag einreichen. Sie kann jedoch einen zweiten Beitrag in einer weiteren Kategorie (s.o.) gleicher Altersstufe anmelden. Individuelle Tänzer dürfen innerhalb einer Kategorie nur ein Mal auftreten (etwa, wenn ein Tanzstudio mit zwei verschiedenen Gruppen innerhalb einer Kategorie angemeldet sein sollte). Der Beitrag muss mindestens 3, darf höchstens jedoch 6 Minuten lang sein. Jeder Beitrag muss außerdem aus mindestens drei, höchstens jedoch 25 Aktiven bestehen. Pro Organisation (Verein, Studio usw.) können maximal drei Beiträge eingereicht werden. Die Anmeldegebühr beträgt € 90 für einen Beitrag, € 120 für 2 und € 150 für 3 Beiträge (ermäßigte Gebühren für Mitglieder des LV Tanz in Bayern).

IMG 9107Gerne senden wir Interessenten per e-Mail und in PDF-Format die vollständigen Richtlinien, außerdem weitere Details, z.B. unsere Bühnenmaße. Ergebnisse und Photos der ersten vier Veranstaltungen von Jugend tanzt können auf unserer website www.lv-tanz-in-bayern.de eingesehen werden. Man kann aber auch unser 64-seitiges Programmheft 2018 per e-Mail anfordern, Gebühr: € 4,00 inkl. Versandkosten. Für weitere € 3 legen wir auch das Programmheft 2016 bei (68 Seiten).

Die kompletten Ausschreibungsunterlagen werden auf Anfragemzugesandt. die Veranstaltung ist jedoch auf 50 Beiträge begrenzt, die Teilnahmebestätigung erfolgt deshalb in der Reihe der eingehenden Anmeldungen.

Durch diese Veranstaltung soll im weitesten Sinne die tanzende Jugend angesprochen werden: Volkstanz in sämtlichen Bereichen (internationale Tanzfolklore bis hin zur bayer. Trachtengruppe, moderne Tanzformen, Ballett und klassischer Tanz usw. (vgl. „Kategorien“).

 

 Unser Infoflyer:    Unser Plakat
2020 JT trifold p1   2020PosterA2
2020 JT trifold p2  

Weitere Informationen zu Jugend tanzt finden sie auf der Homepage des
Deutschen Bundesverbands Tanz e.V.: https://www.deutscherbundesverbandtanz.de/

 

Schirmherrschaft:
Ministerpräsident Dr. Markus Söder (MdL)
Gefördert von:
 Sder 76 portrait M referat bildung sport logo kl
  Logo Migrationsbeirat
 Logo Bezirk Oberbayern 2378 1033 1 r

 

IMG 9193

Wettbewerb 2018

Anfang Dezember 2018 hatte der Landesverband Tanz in Bayern e.V. (vormals LAG) begonnen mit 2012 seinen vierten Landeswettbewerb Jugend tanzt durchgeführt, wiederum unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter und gefördert mit öffentlichen Mitteln durch die Landeshauptstadt München (Sportreferat) sowie dem Regierungsbezirk Oberbayern. Über 570 aktive Teilnehmende (darunter etwa zwei Dutzend Tänzer – das weibliche Geschlecht war, wenig überraschend, unübersehbar dominant) teilten sich in 52 gemeldete Beiträge, eingereicht von 26 Organisationen (Vereine / Tanzstudios), auf. Acht Beiträge aus Bayern konnten sich schließlich für den diesjährigen 8. Bundeswettbewerb in Paderborn, durchgeführt vom Deutschen Bundesverband Tanz e.V. (DBT), qualifizieren.
→ weitere Informationen zu unserer Veranstaltung

 

IMG 9199Wettbewerb 2016

Ende November letzten Jahres hatte die Landesverbandt Tanz in Bayern e.V. nach 2012 und 2014 ihren dritten Landeswettbewerb Jugend tanzt durchgeführt, wiederum unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter und gefördert mit öffentlichen Mitteln durch die Landeshauptstadt München (Sportreferat). Über 530 aktive Teilnehmende (darunter etwa ein Dutzend Tänzer – das weibliche Geschlecht war, wenig überraschend, unübersehbar dominant) teilten sich in 53 gemeldete Beiträge, eingereicht von 33 Organisationen (Vereine / Tanzstudios), auf. Sieben Beiträge aus Bayern konnten sich schließlich für den diesjährigen 7. Bundeswettbewerb in Paderborn, durchgeführt vom Deutschen Bundesverband Tanz e.V. (DBT), qualifizieren.
→ weitere Informationen zu unserer Veranstaltung

 

Wettbewerb 2014

Mit über 500 aktiv Mitwirkenden bei 48 Beiträgen aus 26 Tanzschulen, Vereinen oder anderen Organisationsformen hatten wir am 29. November 2014 im Anton-Fingerle-Zentrum in München-Giesing ein nahezu überfülltes Haus und konnten unseren ersten Wettbewerb zwei Jahre zuvor bei Weitem übertreffen.
→ weitere Informationen zu unserer Veranstaltung

 

JT PREISE12 22

Wettbewerb 2012

Nach einem erfolgreichen Jugend tanzt-Event in Bayern möchten wir anerkennend die PreisträgerInnen der einzelnen Kategorien aufführen. Ebenfalls teilgenommen haben Tanzgruppen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. 
→ weitere Informationen zu unserer Veranstaltung

 

Unsere Fotogalerie

Hier haben wir für Sie Bilder von den letzten Jugend tanzt-Wettbewerben. Wenn Sie selbst an eine Teilnahme denken, können Sie hier einen Eindruck gewinnen.

→ Fotogalerie 2016
→ Fotogalerie 2014
→ Fotogalerie 2012

© 2020 LV Tanz in Bayern e.V. All Rights Reserved. Designed By JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.